. - B A S I S - M A G I E . -
... zauberhaftes Weben ... . -

. - B A S I S - M A G I E . -

. - B R Ü C K E . -
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum:

Austausch | 
 

 Wer sind wir ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adamon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 12.05.09
Alter : 51

BeitragThema: Wer sind wir ?   Mi Mai 27, 2009 11:33 pm

"Wer sind wir ?" (Nach Auszügen aus benanntem Buch von T. Golas):

Wir alle sind gleichwertige Wesen, und das Universum besteht aus unseren gegenseitigen
Beziehungen. -
Das Universum ist "aus einer einzigen Art von Wesenheiten gemacht":
- Jede ist lebendig, jede bestimmt selbst den Lauf Ihrer eigenen Existenz ...

Das Universum ist "aus einer einzigen Art von Was-auch-immer gemacht",
- es gibt "nur eine Art von Was-auch-immer". -

Die "Grundfunktion jedes Wesens" ist "sich auszudehnen und sich zusammenzuziehen". -
Ausgedehnte Wesen sind "durchlässig", - zusammengezogene sind
"dicht /undurchlässig". -

Deshalb können wir alle - alleine oder gemeinsam mit anderen
- als "Raum", "Energie" oder
"Masse" erscheinen, - "in dem Umfang, wie wir uns ausgedehnt oder zusammengezogen haben",
 und "in welcher Art von Schwingungen wir uns durch den Wechsel von Ausdehnen und
 Zusammenziehen ausdrücken". -

- Jedes Wesen verfügt über seine eigenen Schwingungen ...

- Ein "vollständig ausgedehntes Wesen" = "Raum". -

- Nachdem mit der Ausdehnung auch die "Durchlässigkeit" zunimmt, - können wir mit einem
  oder mehreren ausgedehnten Wesen im "gleichen Raum" sein ...
- Tatsächlich "können alle Wesen im Universum ein einziger Raum sein". -

"Das Ausgedehntsein" erleben wir als Gewahrsein, Verstehen, Begreifen, usf.
Wenn wir "vollständig ausgedehnt" sind, haben wir ein Gefühl allumfassenden Gewahrseins,
- Eines zu sein mit allem Leben. -

- Auf dieser Ebene haben wir keinen Widerstand gegen irgendwelche Schwingungen oder
  Interaktionen anderer Wesen ...
- Es bedeutet "zeitlose Glückseligkeit, mit einer uneingeschränkten Auswahl
  an Bewusstsein, Wahrnehmung und Fühlen". -

"Raum" ist eine Erfahrungsebene, die wir alle erreichen können, - aber es ist schwierig, auf
 unserer gegenwärtigen Daseinsebene davon zu sprechen, weil jene eben "unbegrenzt" ist. -
 - Unsere Ebene erfordern Abgrenzungen und Definitionen ...

Wir könnten sagen: "Alle Erfahrungen sind dem Einen Mind zugänglich und der Eine Mind
sind wir alle oder jemand auf der höchsten Ausdehnungsebene". -

Oder auch:

"Gott konnte nichts erschaffen, das begrenzter als er selbst ist, das Bestand hätte. -
 Aber wenn er sich "selbst verdoppelt", - kann er sich eines beständigen Universums erfreuen. -
 - Daher ist jede Wesenheit "ein Doppel Gottes", - "nach seinem Ebenbild" geschaffen . - (T.G.)

. - Daraus folgt ein "evolutiver Grundanspruch des Einzelindividuums
an magische Autonomie";
  - Eine "Gleichwertigkeit aller geschaffenen Wesenheiten",
- wie immer sie sich auch benennen
    oder auch erfahren mögen...,
 
  - und damit "das Erreichen des "individuellen magischen Zuganges", - der erreicht werden
    soll, um "Gaia endgültig zu erwecken, - und mit Ihr in Kontakt zu treten". -

  - Kurz: Das Wiedererwachen des "Homo Divinans" - des "magischen Menschen" . -

 . - "Was wir tun, geschieht. -"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=11051
 
Wer sind wir ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Gedanken sind frei? ???
» was sind ansichtskarten?
» Wieviel sind diese Briefmarken wert?
» Träume sind Schäume? [Gedicht/Anthologie]
» Iva Procházková - Wir treffen uns, wenn alle weg sind

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
. - B A S I S - M A G I E . - :: Beginn. - :: Grundlagen:-
Gehe zu: