. - B A S I S - M A G I E . -
... zauberhaftes Weben ... . -

. - B A S I S - M A G I E . -

. - B R Ü C K E . -
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum:

Teilen | 
 

 Die Wandlung dieser Welt:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adamon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 12.05.09
Alter : 51

BeitragThema: Die Wandlung dieser Welt:   Di Jun 16, 2009 2:23 am

Ich habe nun eine Fülle von Informationen zusammengetragen,
welche in Summe folgende Möglichkeiten bereitstellen:

1. - "Personelle Autonomie" durch "Beobachtung, Ausrichtung und nach und nach
       Kontrolle der eigenen Schwingungsebene", - daraus resultiert auch eine gewisse
       "Unangreifbarkeit in Bezug auf äussere Einflüsse". -

2. - Personelle spirituelle / magische Verantwortung" durch die Klarlegung der uns allen
      zueigenen Urgrundprägungen,- und damit der "Matrix" aller später errichteten magischen
      Spezialdisziplinen. -
      - Solcherart geerdet ist das - noch - Unbekannte zwar nicht frei von Furcht, aber doch
        "aus dem Alltag (all diesem Tag) heraus betretbar. -

3. - Da die "auf Terra-Gaia" errichtete "Welt",- und Ihre Folgesysteme Ihre Macht
      vor allen Dingen aus der "spirituellen Unsicherheit der Individuen" beziehen,
     - und sich "DER ENERGIEKÖRPER EINES EINZELINDIVIDUUMS IM SELBEN
       MASSE AUF DIE GESAMTORDNUNG AUF ERDEN AUSWIRKT, - WIE JENE
       SICH AUCH AUF IHN", - ist es bei Beibehaltung und Ausarbeitung angemerkter
       Grundcodes nur eine Frage der Praxis innerhalb des Zeitflusses, - wann sich die
       manipulierten Codes auflösen, - die die Ungleichheit auf Erden im Raum halten ...
       Denn: "Wenn man sie nicht weiter mit sich füttert,- gehen sie ein". -

4. - Ab einem gewissen Punkt der in dieser Art "magisch initiierten Bewegung",
      - meldet sich dann GAIA persönlich IN JEDEM(R) von uns, - und dann
      "fällt die Restlast dieses Planeten endlich ab". -

 . - DIE DUALITÄT IST - ALS TRENNENDE MACHT, - BEREITS ÜBERWUNDEN,
   - DAS INDIVIDUUM MUSS NUR NOCH "SEINE EIGENTLICHE GANZHEIT" =
     "SEINE UNGETRENNTHEIT VON ALLEM UND JEDEM" ANERKENNEN, -

  - UND "DER GOTTESMENSCH WANDELT AUF ERDEN !"

   Evoe, - immer mit Euch. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=11051
 
Die Wandlung dieser Welt:
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Thresen dieser Welt - 2. Generation
» Der Thresen dieser Welt
» Der Thresen dieser Welt - 3. Generation
» Daniel Kelhmann - Die Vermessung der Welt
» Sonderstempel für "Brot für die Welt"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
. - B A S I S - M A G I E . - :: Beginn. - :: Grundlagen:-
Gehe zu: