. - B A S I S - M A G I E . -
... zauberhaftes Weben ... . -

. - B A S I S - M A G I E . -

. - B R Ü C K E . -
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginImpressum:

Austausch | 
 

 Gegenwartwerdung:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Adamon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 12.05.09
Alter : 51

BeitragThema: Gegenwartwerdung:   Sa Jul 25, 2009 7:39 am

Mensching weiter: Zurück zu´m Begriff des Symbols:

Ein Zusammenkommen ist also nötig bei der Symbolwerdung eines Gegenstandes. -
- Diese Art des Zusammenkommens nennen wir "Repräsentation", und meinen das Wort
ganz wörtlich, denn es bedeutet "Vergegenwärtigung, Gegenwartwerdung". -

Anm.: Meiner Ansicht nach "vollzieht sich die Schöpfung, indem sie Gegenwart wird",
- sie "vergegenwärtigt sich im Jetzt Ihrer Selbstwerdung".-

Wenn "die Beziehung auf das Subjekt aufgehoben wird",
und "die Vergegenwärtigung im objektiven Symbol geschieht",
- spricht Mensching von "Entartungen des Symbols", - denn,
"der symbolische Gegenstand enthält dann realiter die gemeinte Sache
 und ist irgendwie mit Ihr identisch". -

Anm.: Nun, das ist schon eine recht bedingte Sicht und Anwendungsweise,
denn "in der letzlicher Auflösung der subjektiven Beziehung innerhalb des als
objektiv angenommenen Allgeistes", - liegt ja Sinn und Zweck jeglicher
energetischer Symbolarbeit. -

Sprich: Aus magischer Sicht geht es darum, diese Verbindung aufzulösen,
- aus mystischer nicht unbedingt, - "der Mystiker verweilt stets einen Schritt
von der Gottheit entfernt".-

. -

(Gustav Mensching: http://books.google.at/books?id=eHhX5KuapnEC&pg=PA203&lpg=PA203&dq=Ursymbol)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=11051
 
Gegenwartwerdung:
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
. - B A S I S - M A G I E . - :: Beginn. - :: Grundlagen:-
Gehe zu: